Zurück zum Seitenanfang
EDV Betreuung, Webmasterlehrgang, Internetmarketing
EDV Betreuung, Webmasterlehrgang, Internetmarketing
Content-Management-System für Portale
Content-Management-System für Portale
und Wanderführer Jörg Hähnel in der Sächsischen Schweiz unterwegs
29. 07. 2018 Geführte Wanderung mit den Flinken Knechten
mit der Kräuterfrau Kerstin Lehmann aus Holzhau
11. 08. 2018 Kräuterwanderung
in der Kaminstube im Holzfällerhaus Bergstraße 10 im OT Holzhau
17. 08. 2018 Kräuteressen
mit der Hüttenwirtin aus dem Holzfällerhaus Bergstraße 10 im OT Holzhau
18. 08. 2018 Kräutertag
anlässlich der 8. Erzgebirgischen Liedertour in Zöblitz
19. 08. 2018 Geführte Wanderung mit den Flinken Knechten

Tour #05 - Rund um Rechenberg


 Orientierung am Rathaus in Rechenberg, Sächsische Landsiedlung GmbH Mit leicht bis mittelschwer und einer Gehzeit von etwa 4 Stunden auf vorwiegend befestigten Waldwegen und Forststraßen ist diese Rundwanderung nicht die große Herausforderung, aber besonders. Warum? Die Besonderheit liegt im landschaftlichen Erlebnis.

Ein gutes Stück der Tour verläuft direkt an der Freiberger Mulde. Ihr Wasser formte das Tal, das Flussbett, ihr Ufer, gestaltet ein Stück Landschaft und: hier hört man die Mulde.

Später, in der Ortslage von Holzhau und Rechenberg, wird das Muldental weiter. Der Streckenverlauf führt bergan und es offenbart sich ein wunderbarer Blick durch das Tal flussabwärts.

An der Brauerei angekommen, ist die Hälfte des Weges geschafft und wer die Tour nach ca. 4 Stunden beenden will, muss nun weiter gehen. Schade, wo doch eine Führung durch das Museum und die Bierverkostung im sogenannten Schalander echt erlebenswert sind.

Auf der anderen Seite des Tales, auf halber Höhe des sanft aufragenden langgezogenen Hanges, führt die Tour nun über den Trostgrundweg wieder zum Ausgangspunkt nach Holzhau zurück.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen »schließen