Zurück zum Seitenanfang
Startseite für Ihren Internetbrowser
Startseite für Ihren Internetbrowser
CMS-System inkl. Marketingmodule
CMS-System inkl. Marketingmodule
entlang des historischen Bergbausteiges in Seiffen
24. 9. 2019 Geführte Wanderung
im Rahmen der Wanderwochen im Erzgebirge
28. 09. 2019 Geführte Wanderung
am Gerätehaus der Feuerwehr in Rechenberg
28 09. 2019 5. Rechenberger Wildschweinschmaus
am Gerätehaus der Feuerwehr in Rechenberg
29. 09. 2019 5. Rechenberger Wildschweinschmaus
entlang des historischen Bergbausteiges in Seiffen
08. 10. 2019 Geführte Wanderung


2. Mariä Lichtmess - Fest in Rechenberg-Bienenmühle

Rechenberger Schibbogen, Foto M. Matthes
Rechenberger Schibbogen, Foto M. Matthes

Auch auch in diesem Jahr war den Besuchern des 2. Mariä-Lichtmess-Festes am 2. Februar 2019 auf dem Parkplatz des EDEKA-Marktes in Bienenmühle mit dem angekündigten Bühnenprogramm nicht zuviel versprochen - es war vom ersten bis zum letzten Programmpunkt mit viel Bedacht und Freude ausgedacht, einstudiert und vorgetragen. Danke an dieser Stelle an alle Mitwirkenden für ihre Mühen beim Ausdenken und Proben und letztlich für die schönen Auftritte, auch wenn die Mikrofone hin und wieder gestreikt haben.

Wer zwischen Bühne und den Buden einen guten Platz erobert hatte, durfte miterleben, wie jede Aktion auf der Bühne mit Interesse verfolgt und mit Beifall bedacht wurde.

Nicht weniger Mühe steckte wieder in der Organisation des Festes mit den vielen notwendigen Absprachen, dem Aufbau der Buden, dem Angebot an Speisen und Getränken, kleinen Geschenkartikeln und den Kostehäppchen ... es war zu spüren, dass sich hier doch Viele Gedanken darum und dafür gemacht haben, dass dieses Fest am Ende der Weihnachtszeit zu einem schönen Erlebnis in, für und mit Bienenmühle(r) sowie Freunden, Gästen, Bekannten und Verwandten aus unseren anderen Ortsteilen wird.

Mariä Lichtmess 2019 in Bienenmühle war wieder ein Fest, das sich die Organisatoren, Mitwirkenden und Besucher so vorgestellt und gewünscht haben - einer Neuauflage am 2. Februar 2020 steht nichts im Wege, den die Organisatoren mach weiter - Danke dafür!


Diese Seite verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen »schließen