Zurück zum Seitenanfang
Startseite für Ihren Internetbrowser
Startseite für Ihren Internetbrowser
CMS-System inkl. Marketingmodule
CMS-System inkl. Marketingmodule

Mehr als einhundert Gäste waren der Einladung gefolgt und erlebten im Ratsaal eine literarisch-musikalische Veranstaltung mit Blick in die Geschichte des Gebäudes Schanzenweg 1 und  die Schaffenszeit des Oberlehrers Karl Gräfe. In diesem Rahmen seine Ausstellung zu eröffnen machte dem Künstler Volker Gräfe sichtbare Freude.

 Alte Dorfschulglocke ertönt

Um 14.00 Uhr wird die Dorfschulglocke ertönen und Sie ins ehemalige Schulhaus von Rechenberg rufen (An der Schanze 1).

Sie erleben einen Schultag, wie er sich vor 100 Jahren ebenda abgespielt haben könnte.  In dieser Schule, in der Ihre Eltern und Großeltern das Einmaleins (fürs Leben!!) lernten – vielleicht  sogar bei Herrn Oberlehrer Karl Gräfe, dem Volksdichter von Rechenberg. Karl Gräfe, der vor 70 Jahren das Licht der Welt verließ, war der Autor von  heiteren und deftigen Gedichten und Geschichten aus dem Osterzgebirge, die uns Karl-Heinz Mantau  zu Gehör bringt.

Das Heimatlied Mein Rechenberg im Muldental  von K. Gräfe ist bei archäologischen Grabungen am Schanzenweg wieder entdeckt worden. Die Volkssänger Gebrüder Roland und Günter Weise werden es in ihrer frischen Weise neu interpretieren.  Desweiteren erleben Sie die Improvisationen des Pantomime-Kabarettisten Siegmar Cholet und des Akkordeon-Akrobaten Hans Stege. Die Musikstunde hält, wie es sich gehört, Kantor Christian Domke.

Der Weg lohnt sich doppelt, denn es wird auch die neue Kunstausstellung mit Bildern und Keramiken des Malers Volker Träger eröffnet. Und der Volker ist wie rein zufällig der Enkel des Oberlehrers Gräfe.

Damit sich der Kreis schließt, gibt es zu allem Überfluss an Kunst auch noch Kaffee und Kuchen für die verwöhnten Gaumen der osterzgebirgischen Besucher und der Besucher des Osterzgebirges. Ein frisch beschwingter Nachmittag im Frühfrühling im Osterzgebirge. Da giehmer hie! (Text aus einer Mail von Herrn Cholet an unsere Gemeinde)

✔ Akzeptieren Cookie Einstellungen: Durch Bestätigen des Buttons "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen und personalisierte Inhalte durch uns oder Drittanbieterseiten gemäß unseren Datenschutzhinweisen zu. Sie können die Cookienutzung über Einstellungen anpassen.
Privatsphäre-Einstellungen
Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dies sind kurze Zeichenketten, welche die Website in Ihrem Browser hinterlegen darf. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch zum Speichern von Einstellungen und Funktionalitäten. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen. Ihre Wahl können Sie jederzeit durch löschen der Cookies für diese Seite ändern.

Cookies dieser Kategorie dienen den Grundfunktionen der Website. Sie dienen der sicheren und bestimmungsgemäßen Nutzung und sind daher nicht deaktivierbar.



Cookies dieser Kategorie ermöglichen es, die Nutzung der Website zu analysieren und die Leistung zu messen. Sie tragen zudem zur Bereitstellung nützlicher Funktionen bei. Insbesondere Funktionen von Drittanbietern. Das Deaktivieren wird diese Funktionenj blockieren. Einige Inhalte – z.B. Videos oder Karten können ggf. nicht mehr dargestellt werden. Außerdem erhalten Sie keine passenden Artikelempfehlungen mehr.



Marketing-Cookies werden von Partnern gesetzt, die ihren Sitz auch in Nicht-EU-Ländern haben können. Diese Cookies erfassen Informationen, mithilfe derer die Anzeige interessenbasierter Inhalte oder Werbung ermöglicht wird. Diese Partner führen die Informationen unter Umständen mit weiteren Daten zusammen.

Einstellungen speichern       ✔ Alle akzeptieren