Hauptmenü

Sommerurlaub aktiv erleben

Entspannen und aktiv sein!
Wandern in idyllischer Mittelgebirgslandschaft
Wandern im Mittelgebirge um Holzhau
25 markierte Wanderwege (ca. 130 km Wegenetz) und die Anbindung an den internationalen Wanderweg E55 sorgen für ausgiebigen Wanderspaß. Ihr Vorteil im Mittelgebirge: Auch mit verhältnismäßig "kleinen" Wandertouren sind bereits schöne Wanderziele erreichbar.
Natürlich können Sie auch Natur und Wald im Kremser genießen!

Ökobad
Mitten in einer idyllischen Kulisse des Muldentals, umgeben von Wäldern und Bergwiesen liegt das Ökobad Rechenberg. In der Badesaison von Mai-September hat das Bad täglich für Sie geöffnet.
Warum Ökobad? Ganz einfach, das Bad wird auf natürliche Weise mit verschiedenen Pflanzen, Bakterien, Zooplankton, Binsenklärung und Wasserlauf gereinigt. Also ganz einfach aus der Natur abgeschaut und perfekt nachgebaut. Auch Tiere wie Lurche und Fische tragen Ihren Teil zur Sauberkeit im Ökosystem des Bades bei.
zum Ökobad »
Ökobad in Rechenberg-Bienenmühle
Ökobad in Rechenberg-Bienenmühle
Radwandern
Radwandern im Mittelgebirge um Holzhau
Nutzen Sie unsere zahlreichen Radwanderwege (wie z.B. die Rad-Fernroute Bayreuth-Zittau). Radtourangebote: (auch grenzüberschreitend ins benachbarte Tschechien) Einzelheiten erfragen Sie am besten direkt im Fremdenverkehrsamt oder nutzen Kartenmaterial, welches unsere Strecken ausweist.
  • Fahrradausleihe auf der Bergstraße 10
    (Tel.: 037327 7942, Mail: info@sportrichter.de),
  • Fahrradausleihe Flair- & Berghotel Talblick auf der Alten Straße 144
    (Tel.: 037327 838290 Mail: berghotel@talblick.de)
  • Fahrradausleihe Gaststätte & Pension Fischerbaude auf der Ringelstraße 4
    (Tel.: 037327 7404 Mail: info@fischerbaude.de)
Hinweis: Wenn Sie eine Tour planen, sollten Sie vorher anrufen oder eine Mail schicken, damit zum Termin dann alles für Sie startklar ist.


Mit Inlinern & Roller-Skates durch den Wald sausen oder mit dem Quad unterwegs sein...
Auf der asphaltierten Ringelstraße, mitten im Wander- und Waldgebiet kann man richtig gut Skaten.
Quad: Und wenn Sie eine Gruppe von mindestens fünf Personen sind, informieren Sie sich unter www.snowsports.de und buchen eine geführte Quad-Tour. Ein ganz besonderes Erlebnis.

Nordic-Walking
Unsere Gegend eignet sich hervorragend für Nordic-Walking. Für alle, die diesen Fitness-Trend einmal ausprobieren möchten, werden Kurse angeboten.
Einfach Anrufen & Termin vereinbaren. - Los gehts!

Flair- und Berghotel Talblick
Details »
Tel.: 03 73 27 - 83 82 90
Sport-Richter
Details »
Tel.: 03 73 12 - 48 000
Veikko Winter
Details »
Tel.: 03 73 27 - 7916
Tel.: 0176 - 29 60 44 94
Nordic-Walking im Mittelgebirge um Holzhau Foto: Veikko Winter

Lehrpfade und Themenwege
Kammweg Erzgebirge-Vogtland
Der Kammweg Erzgebirge-Vogtland (289 km) ist der inzwischen wohl bekannteste Wanderweg auch in unserer Region. Auf jeder Tagesetappe gibt es einiges zu entdecken: z.B. seltene Formationen, den Schneckenstein (einer von weltweit zwei Topasfelsen) bei Klingenthal, Dachse, Birkhühner, mehr als 23 Museen, über 100 Handwerksbetriebe teils mit Schauwerkstätten, Burgen Schlösser, mehr als 20 Freizeiteinrichtungen, Schaubergwerke, Stollen, geschichtliche Zeitzeugen …. Karten, Wanderführer und das Heft Entdecker-Touren am Kammweg liegen in unserem Fremdenverkehrsamt bereit.

Lehrpfad Neugrabenflöße
Der grenzüberschreitende Lehrpfad Neugrabenflöße erläutert auf 23 km Weglänge mittels 25 Info-Tafeln für wander- und geschichtsbegeisterte Gäste die Hintergründe, Besonderheiten und Schwierigkeiten beim Bau des Neugrabens und der Organisation der Flößerei in der Zeit von 1569 bis 1874. Landschaftlich beeindruckend ist nicht nur der Weg selbst sondern auch der etwa 250° Panoramablick von der Aussichtsplattform /Tafel 22.
Der Lehrpfad ist örtlich, überregional und grenzüberschreitend im Wanderwegnetz eingebunden. Interessantes, Wissenswertes und vier Routenempfehlungen (Rundwanderwege) sind in einem 76-seitigen zweisprachigen Begleitheft dargestellt.

Rundwanderrouten entlang des Glasmachersteiges
Ebenfalls vier Rundwanderrouten werden dem Wanderer entlang des Glasmachersteiges empfohlen. Auf dem Glasmachersteig Osterzgebirge wird auf Tafeln und im Begleitheft eindrucksvoll von der Glasherstellung zwischen dem 12. und dem 19. Jahrhundert erzählt - von Moldava durch unseren Ort bis zum Glashüttenmuseum Neuhausen führt dieser Themenweg.

Wander- und Pilgerweg
750 Jahre deutsch-böhmische Geschichte mit verschwundenen Gebirgsdörfern, alten Handelswegen, der Ruine der Riesenburg, dem Zisterzienserkloster Osek … und das Erleben der Natur im Wald, an der Talsperre Flaje sowie die Fernsichten vom Kamm des Erzgebirges sind das Gesamterlebnispaket auf dem Wander- und Pilgerweg (28 km) zwischen Rechenberg-Bienenmühle und Marianske Radcice.

Auf dem Holzweg
Die Arbeit der Holzfäller gab unserem Ortsteil Holzhau seinen Namen – zum Verweilen, zum Lesen und zum Verstehen der Waldwirtschaft früher und heute laden 11 Tafeln entlang des Themenweges Auf dem Holzweg zwischen Oberholzhau und dem Ortsteil Teichhaus ein.

Rechenberger Kräuterpfad
Der Rechenberger Kräuterpfad (1,5 km) mit seinen 59 beschilderten Stationen inspiriert dazu, die Pflanzen unserer Mittelgebirgslandschaft genauer zu betrachten und von ihrer gesundheitsfördernden Wirkung zu erfahren - Natur pur erleben ist auf diesem Weg Programm. Er beginnt und endet am Fuße unseres Burgfelsens à ein kurzes Verweilen im Bauerngarten am Flößerhaus sollte ruhig mit eingeplant werden.

Naturlehrpfad Trostgrund
3 Kilometer lang ist der Naturlehrpfad durch das Naturschutzgebiet am Trostgrund. Hier können Sie die typischen Waldpflanzen und Baumarten kennen lernen und dann Entspannung für die müden Füße im Kneipp-Wassertretbecken finden.
Die Schutzhütte und die Grillstelle werden von Wanderfreunden, den Flinken Knechten zu Rechenberg betreut und sauber gehalten - möchten Sie diese nutzen, so melden Sie sich bitte bei Herrn Wunderlich unter Tel.: 03 73 27 - 70 29 an.

Kräuterwanderung ...
Kräuterwanderung im Mittelgebirge um Holzhau
... entlang unseres Kräuterpfads für Erwachsene und Kinder mit unserem "Kräuterweibl"


Geführte Wanderungen
Erleben Sie gut organisierte und geführte Wanderungen mit den "Flinken Knechten zu Rechenberg" oder einem der ortskundigen Wander- und Gästeführer! Termine und Ansprechpartner finden Sie im Veranstaltungskalender.

Talsperre
Die Talsperre Rauschenbach ist ein imposantes Bauwerk und mit der neu gebauten Brücke für Fahrzeuge und Fußgänger auch ein interessanter Anlaufpunkt im Rahmen einer Wanderung. Von der Sperrmauer hat man einen herrlichen Blick auf die Landschaft.


Druckansicht
 
Fremdenverkehrsbüro Rechenberg-Bienenmühle
09623 Rechenberg-Bienenmühle, An der Schanze 1
eMail: info ( at ) fva-holzhau.de - Impressum
..in Ruhe aktiv sein. Das ganze Jahr Urlaub!