Zurück zum Seitenanfang
Gestaltung Webseiten aus Altenberg, Dippoldiswalde, Dresden
Gestaltung Webseiten aus Altenberg, Dippoldiswalde, Dresden
Content-Management-System für Webseiten
Content-Management-System für Webseiten

Feierlichkeiten zu 400 Jahre erste Kirche in Rechenberg


Das exklusives Kirchenkonzert mit Musik der Ossegger Zisterzienser in der Rechenberger Kirche beginnt um 14.00 Uhr.

Es spielt das Teplitzer Musikensemble Collegium hortense unter Leitung von Mgr. Jan Zástěra, im Rang eines Obersts und Leiter der Musikkapelle der Prager Burg. Unter seiner Leitung kommt das Oratorium Saul von Jakob Trautzl, einem Mönch aus dem Ossegger Kloster, aus dem Jahr 1795 zur Aufführung.

Untertitel des Oratoriums: die Gewalt der Musik.Trautzl versucht in den einzelnen Teilen diese Kraft aufzuzeigen.

Das Oratorium wird in deutscher Sprache gesungen. 
Der Eintritt zum Konzert ist frei.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen »schließen